Angebote zu "Adel" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Adel im Fläming
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adel im Fläming ab 18 € als gebundene Ausgabe: Hundert Familien die Geschichte und Kultur des Flämings maßgeblich gestaltet und geprägt haben. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Adel im Fläming
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Adel im Fläming ab 18 EURO Hundert Familien die Geschichte und Kultur des Flämings maßgeblich gestaltet und geprägt haben

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Adel im Fläming
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Adel wird heute von vielen Menschen als überlebte und allenfalls illustre Angelegenheit betrachtet. Dabei besteht grosse Unkenntnis über Herkunft und Kulturleistungen dieses Standes und seiner Geschlechter. Im Gebiet zwischen Ziesar, Golzow, Belitz, Treuenbrietzen und Wiesenburg finden sich sehr viele Zeugen für Gestaltung und Prägekraft adliger Familien, aber sie werden meist nur in Heimatkalendern und Dorfchroniken gewürdigt. Das Buch trägt das Material zusammen und kann als Nachschlagewerk verwendet werden. Der Autor beschränkt sich aber nicht auf die Vergangenheit. Der Anspruch des Adels, vorbildlich in Pflichterfüllung und Lebensführung zu sein, endet nicht 1918. Natürlich ist die unaufgeregte Beteiligung an wirtschaftlichen und kulturellen Werken, ist ein Hochhhalten selbstbeherrschter Lebensart und der Grundsatz „Mehr Sein als Schein” nicht besonders interessant für die Schlagzeilen der Presse. Mit dem zunehmenden Unbehagen an den Folgen der Kulturrevolution von 68 wächst aber das Interesse an diesem stillen Standhalten im Dasein. Diese Buch möchte Volk und Adel ermutigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Adel im Fläming
18,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Adel wird heute von vielen Menschen als überlebte und allenfalls illustre Angelegenheit betrachtet. Dabei besteht große Unkenntnis über Herkunft und Kulturleistungen dieses Standes und seiner Geschlechter. Im Gebiet zwischen Ziesar, Golzow, Belitz, Treuenbrietzen und Wiesenburg finden sich sehr viele Zeugen für Gestaltung und Prägekraft adliger Familien, aber sie werden meist nur in Heimatkalendern und Dorfchroniken gewürdigt. Das Buch trägt das Material zusammen und kann als Nachschlagewerk verwendet werden. Der Autor beschränkt sich aber nicht auf die Vergangenheit. Der Anspruch des Adels, vorbildlich in Pflichterfüllung und Lebensführung zu sein, endet nicht 1918. Natürlich ist die unaufgeregte Beteiligung an wirtschaftlichen und kulturellen Werken, ist ein Hochhhalten selbstbeherrschter Lebensart und der Grundsatz „Mehr Sein als Schein” nicht besonders interessant für die Schlagzeilen der Presse. Mit dem zunehmenden Unbehagen an den Folgen der Kulturrevolution von 68 wächst aber das Interesse an diesem stillen Standhalten im Dasein. Diese Buch möchte Volk und Adel ermutigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe