Angebote zu "Teltow" (88 Treffer)

Kategorien

Shops

PublicPress Radkarte Teltow, Fläming Königs Wus...
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Radkarte Teltow - Fläming präsentiert im Kartenteil die brandenburgische Region südlich von Potsdam. Viele markierte Fern- und Regionalradwanderwege weisen die seen- und waldreiche Region zwischen Königs Wusterhausen und Schönewalde als Eldorado für Radsportfreunde aus. Gleich 3 Naturparks, NP Nuthe-Nieplitz, NP Dahme-Heideseen und der NP Niederlausitzer Landrücken, lassen sich so auf 2 Rädern erkunden. Ein einmaliges Angebot für Radler und Skater bietet die Flaeming-Skate®: auf 225 Kilometern bestens asphaltiert und 5 m breit. Die Strecke in der Region um Jüterbog weist Rundkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene aus. Am Mellensee zwischen Zossen und Jüterbog bereiten Draisinen einen besonderen Fahrspaß auf Schienen. Weitere Infos zu Sehenswürdigkeiten in der Region finden sich auf der Rückseite der Radwanderkarte Teltow - Fläming.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Fahrradkarte Teltow, Fläming
6,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fahrradkarte "Teltow, Fläming" vom Verlag grünes herz wurde in enger Zusammenarbeit mit den Ämtern sowie den Tourismusvereinen der Region erarbeitet. Die Region von Berlin bis zum Flaeming-Skate bildet das Zentrum der in der Karte dargestellten Tourismusregion. Die Karte reicht von Potsdam und Niedergörsdorf im Westen bis nach Königs Wusterhausen im Osten sowie Berlin im Norden bis Jüterbog und Golßen im Süden. Im Kartenbild finden sie, neben den eben genannten Städten, auch solch touristisch interessante bzw. bedeutende Orte wie Am Mellensee, Baruth/Mark, Kleinmachnow, Kummersdorf Gut, Luckenwalde, Ludwigsfelde, Petkus, Teltow, Teupitz und Zossen. Als besondere Touristische Attraktion ist der Flaeming-Skate zusammen mit Radfernwegen wie dem Radweg Berlin-Leipzig und dem Europaradweg R1 und den regionalen Radwegen wie z. B. Hofjagdweg, Börde-Radweg, Otto-Lilienthal-Radweg und den Radrouten Historischer Stadtkerne enthalten.Die Fahrradkarte im Maßstab 1:75.000 ist 90 x 63 cm groß. Ein weiteres Qualitätsmerkmal dieses neuen Produktes ist, dass diese auf wasser- und reißfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt wurde. Das Besondere an dieser Karte ist, dass hierin die Oberflächen der Radstrecken in drei unterschiedlichen Qualitätsstufen dargestellt sind. Radwege/autofreie Strecken und Radrouten auf öffentlichen Straßen und Wegen sind farblich unterschieden. Außerdem sind unvermeidbare Lückenschlüsse mit höherem Kfz-Aufkommen, ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. All diese Informationen sind eine wichtige Hilfe für die Tourenplanung. Die farbliche Unterlegung hebt den Verlauf der Radfernwege hervor, deren Markierungssymbole ebenfalls in die Karte mit aufgenommen wurden. Gleichzeitig wurden die Radstecken mit Entfernungsangaben verse

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Fahrradkarte Teltow, Fläming
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fahrradkarte "Teltow, Fläming" vom Verlag grünes herz wurde in enger Zusammenarbeit mit den Ämtern sowie den Tourismusvereinen der Region erarbeitet. Die Region von Berlin bis zum Flaeming-Skate bildet das Zentrum der in der Karte dargestellten Tourismusregion. Die Karte reicht von Potsdam und Niedergörsdorf im Westen bis nach Königs Wusterhausen im Osten sowie Berlin im Norden bis Jüterbog und Golßen im Süden. Im Kartenbild finden sie, neben den eben genannten Städten, auch solch touristisch interessante bzw. bedeutende Orte wie Am Mellensee, Baruth/Mark, Kleinmachnow, Kummersdorf Gut, Luckenwalde, Ludwigsfelde, Petkus, Teltow, Teupitz und Zossen. Als besondere Touristische Attraktion ist der Flaeming-Skate zusammen mit Radfernwegen wie dem Radweg Berlin-Leipzig und dem Europaradweg R1 und den regionalen Radwegen wie z. B. Hofjagdweg, Börde-Radweg, Otto-Lilienthal-Radweg und den Radrouten Historischer Stadtkerne enthalten.Die Fahrradkarte im Maßstab 1:75.000 ist 90 x 63 cm groß. Ein weiteres Qualitätsmerkmal dieses neuen Produktes ist, dass diese auf wasser- und reißfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt wurde. Das Besondere an dieser Karte ist, dass hierin die Oberflächen der Radstrecken in drei unterschiedlichen Qualitätsstufen dargestellt sind. Radwege/autofreie Strecken und Radrouten auf öffentlichen Straßen und Wegen sind farblich unterschieden. Außerdem sind unvermeidbare Lückenschlüsse mit höherem Kfz-Aufkommen, ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. All diese Informationen sind eine wichtige Hilfe für die Tourenplanung. Die farbliche Unterlegung hebt den Verlauf der Radfernwege hervor, deren Markierungssymbole ebenfalls in die Karte mit aufgenommen wurden. Gleichzeitig wurden die Radstecken mit Entfernungsangaben verse

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Preuß, Carsten: Die Guts- und Herrenhäuser im L...
13,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.11.2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Guts- und Herrenhäuser im Landkreis Teltow-Fläming, Autor: Preuß, Carsten // Preuß, Hiltrud, Verlag: Lukas Verlag // B”ttcher, Frank, Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Gutshaus // Haus // Herrenhaus, Rubrik: Architektur, Seiten: 243, Abbildungen: zahlreiche Schwarz-Weiß- Abbildungen, Gewicht: 1098 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Guts- und Herrenhäuser im Landkreis Teltow-...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im südlich von Berlin gelegenen Landkreis Teltow-Fläming befinden sich noch über vierzig ehemalige Guts- und Herrenhäuser. Als Bestandteil des Dorfensembles, architektonischer Glanzpunkt eines Parks oder Bezugspunkt des Stadtgrundrisses tragen sie entscheidend zur Identität der märkischen Landschaft bei. Diejenigen Bauten, die die Zeit ohne tiefgreifende Umbauten überstanden haben, sind noch immer markante Zeugen der ländlichen Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Aber auch jene, die nur noch in Teilen als Gutshäuser erkennbar sind, erfahren heute eine neue Wertschätzung.Die Ensembles entstanden, als die Dörfer von gutsherrschaftlich betriebener Landwirtschaft geprägt waren. Mit der Bodenreform nach 1945 verloren die Bauten ihren vornehmlichen Zweck, Sitz eines Großgrundbesitzers zu sein. Neue Nutzungen führten zu teilweise gravierendem Substanzverlust. Nach der politischen 'Wende' setzte ein neuer Umgang mit diesem baulichen Erbe ein.Die Autoren bieten einen Einblick in den reichen Bestand historischer Bauwerke der Region. Das Spektrum reicht vom mittelalterlichen Wohnturm über Reste von Befestigungsanlagen bis hin zur Ruine eines Residenzschlosses der Herzöge von Sachsen-Weißenfels. Daneben finden sich barocke Gutshäuser, der Landsitz der Familie von Arnim sowie Bauten aus der Gilly-Schule, ferner interessante Interpretationen der Formensprache des späten 19. Jahrhunderts, so das Schloss Genshagen, oder Neubauten aus dem frühen 20. Jahrhundert. Sogar Ergänzungen aus der Zeit nach 1989 wie der Anbau an das Schloss in Blankensee werden berücksichtigt.Das Buch würdigt aber nicht allein die Leistungen der Architekten und Baumeister. Immerhin wirkte in dem behandelten Gebiet auch der Gartenkünstler Peter Josef Lenné. Mit seinen Parks in Blankensee und Baruth schuf er Gesamtkunstwerke, die weit über die Region hinausstrahlen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die Guts- und Herrenhäuser im Landkreis Teltow-...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im südlich von Berlin gelegenen Landkreis Teltow-Fläming befinden sich noch über vierzig ehemalige Guts- und Herrenhäuser. Als Bestandteil des Dorfensembles, architektonischer Glanzpunkt eines Parks oder Bezugspunkt des Stadtgrundrisses tragen sie entscheidend zur Identität der märkischen Landschaft bei. Diejenigen Bauten, die die Zeit ohne tiefgreifende Umbauten überstanden haben, sind noch immer markante Zeugen der ländlichen Sozial-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte. Aber auch jene, die nur noch in Teilen als Gutshäuser erkennbar sind, erfahren heute eine neue Wertschätzung.Die Ensembles entstanden, als die Dörfer von gutsherrschaftlich betriebener Landwirtschaft geprägt waren. Mit der Bodenreform nach 1945 verloren die Bauten ihren vornehmlichen Zweck, Sitz eines Großgrundbesitzers zu sein. Neue Nutzungen führten zu teilweise gravierendem Substanzverlust. Nach der politischen 'Wende' setzte ein neuer Umgang mit diesem baulichen Erbe ein.Die Autoren bieten einen Einblick in den reichen Bestand historischer Bauwerke der Region. Das Spektrum reicht vom mittelalterlichen Wohnturm über Reste von Befestigungsanlagen bis hin zur Ruine eines Residenzschlosses der Herzöge von Sachsen-Weißenfels. Daneben finden sich barocke Gutshäuser, der Landsitz der Familie von Arnim sowie Bauten aus der Gilly-Schule, ferner interessante Interpretationen der Formensprache des späten 19. Jahrhunderts, so das Schloss Genshagen, oder Neubauten aus dem frühen 20. Jahrhundert. Sogar Ergänzungen aus der Zeit nach 1989 wie der Anbau an das Schloss in Blankensee werden berücksichtigt.Das Buch würdigt aber nicht allein die Leistungen der Architekten und Baumeister. Immerhin wirkte in dem behandelten Gebiet auch der Gartenkünstler Peter Josef Lenné. Mit seinen Parks in Blankensee und Baruth schuf er Gesamtkunstwerke, die weit über die Region hinausstrahlen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Von Sinaai nach Jerichow
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 2009 würdigte der Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Kooperation mit dem Verein Fläming-Flandern e.V. sowie Partnern aus Flandern/Belgien dem 850-jährigen Nachweis von flämischen Kolonisten in der Region, deren Wirken wenn auch viele Jahrhunderte später dem Fläming zu seinem Namen verhalf. In seinem heutigen Erscheinungsbild erfassen die Landkreise Teltow-Fläming, Potsdam-Mittelmark, Jerichower Land, Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg dieses Gebiet und bilden die topografischen Einheiten Hoher und Niederer Fläming. Auch wenn die Kolonisationsschwerpunkte des 12. Jahrhunderts in der Altmark, um Magdeburg und Halle sowie im Saale-Helme-Unstrut-Gebiet lagen, zeugen Wölbäcker, Holländermühlen und Feldsteinkirchen von der regen Siedlungstätigkeit flämischer, holländischer und niederfränkischer Einwanderer im östlichen und südöstlichen Sachsen-Anhalt. Die gewonnenen Erkenntnisse flossen als Basiswissen in die Veranstaltungen des Festjahres ein. Als Initiierungsveranstaltung für die systematische Erforschung der hochmittelalterlichen Kolonisationsbewegung konzipierte der gemeinnützige Bildungsverein Studium Hallense e. V. das wissenschaftliche Symposium Auf den Spuren der Flamen zwischen Harz und Fläming . Der Titel von Sinaai nach Jerchiow steht exemplarisch für die Wanderbewegung und belegt den Transfer von Kultur, Bräuchen und Traditionen. Wir laden den Leser ein, auf eine Reise zu gehen, nicht nur um zu entdecken und zu erleben, sondern auch um das Sprudeln und Brausen jener Zeit mit ihren neuen Ideen und Herausforderungen zu vernehmen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Uebigau-Wahrenbrück
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Uebigau-Wahrenbrück is a town in the Elbe-Elster district, in southwestern Brandenburg, Germany. It is situated on the river Schwarze Elster, 11 km northwest of Bad Liebenwerda, and 21 km east of Torgau. Elbe-Elster is a Kreis (district) in the southern part of Brandenburg, Germany. Neighboring districts are Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Riesa-Großenhain, Torgau-Oschatz, Wittenberg. The district has a partnership with the Märkischer Kreis.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Uebigau-Wahrenbrück
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Uebigau-Wahrenbrück is a town in the Elbe-Elster district, in southwestern Brandenburg, Germany. It is situated on the river Schwarze Elster, 11 km northwest of Bad Liebenwerda, and 21 km east of Torgau. Elbe-Elster is a Kreis (district) in the southern part of Brandenburg, Germany. Neighboring districts are Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Riesa-Großenhain, Torgau-Oschatz, Wittenberg. The district has a partnership with the Märkischer Kreis.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot